Fantasyautorin und                                               -Künstlerin Anna Kleve

Flügel für deine Fantasie

Aufgewachsen im Bergischen Land hat Anna Kleve schon früh ihre Liebe zu Büchern entdeckt. Kein Wunder, da eine Wand ihres Kinderzimmers mit einem großen Bücherregal vollgestellt war, in dem alle Bücher aufbewahrt wurden. Zuerst alle möglichen Bücher gelesen - alles was ihre Mutter so angesammelt hatte - stieß sie irgendwann auf den Bereich der Fantasie und blieb dabei. Schon als sie damit begann erwachten in ihren Gedanken fantastische Geschichten, die sie irgendwann aufzuschreiben begann. So begann ihre Geschichte und dazu sagt sie auch: Fantasie ist wie ein Schmetterling, hauchzart und kann in alle möglichen Richtungen fliegen.                

Neuigkeiten

Hallöchen!

Kurze Mitteilung von mir, verbunden mit einer kleinen Bitte meinerseits. Alle Bücher, die ich zwischen dem 1. Juni und dem 31. August veröffentliche nehmen am kindlestoryteller2017 teil. Ich weiß nicht, wer sich von euch damit auskennt, aber so viel sei gesagt die Rezensionen spielen dabei eine Bewertungsrolle. Ich würde mich deshalb wie wahnsinnig freuen, wenn diejenigen, die das hier lesen mir zu den teilnehmenden Büchern Rezensionen hinterlassen würde. Ich möchte betonen, dass ich niemanden beeinflussen möchte. Schreibt einfach eure ehrliche Meinung. BITTE! *hundeblick aufsetz*

Neuerscheinung

Der Peryton Arawn ist der wohl gefürchtetste Killer unter Menschen und Übernatürlich. Kalt, berechnend und tödlich. Als er allerdings den jungen Studenten Erik töten soll, hält ihn etwas davon ab, obwohl sein eigentliches Opfer weder über magische Kräfte verfügt, noch ihn besonders interessiert. Das einzig Ungewöhnliche an ihm ist die viel zu starke Aura, die von Erik ausgeht. Beide Tatsachen zusammen machen Arawn neugierig und er beginnt Erik zu beschützen, um herauszufinden, was es mit dem Studenten auf sich hat. Als er ihn auch noch dazu zwingt, mit ihm zur legendären Trollhexe zukommen, ahnt er noch nicht, dass diese Reise sein Leben verändern wird.
Ungeahnte, starke Gefühle und Dinge, die beide nie erwartet hätten, erwachen schließlich zwischen ihnen, doch viele Dinge sind nicht so einfach zu bewältigen, wie man meinen könnte. Besonders, wenn es um einen gesuchten Killer und gefährliche Feinde geht.
Können sie das überstehen? Oder wird der Tod sie einholen? Oder kann ein großes Opfer die Lage komplett verändern?


Der 29jährige, schwule Raik ist vor fast 10 Jahren aus seiner kleinen Heimatstadt weggezogen. Erst in der Großstadt hat er gelernt mit seiner Homosexualität umzugehen und sie nicht mehr zu verstecken. Nun allerdings steht ein Klassentreffen an und er hat Angst vor der Begegnung mit seiner ersten großen Liebe Nathan. In ihrer Schulzeit hat er ihm durch die Heimlichtuerei ziemlich wehgetan und er weiß nicht, wie er ihm begegnen soll. Als sie sich wieder begegnen, kochen die alten Gefühle wieder hoch, doch bei ihrer Vergangenheit und Nathans wahrer Herkunft ist die Situation zwischen ihnen nicht gerade einfach. Denn Nathan ist nicht nur Raiks ehemaliger Geliebter, sondern auch ein Drache. Etwas, das er zehn Jahre zuvor noch verbergen musste, weil die Drachen erst sechs Jahre zuvor an die Öffentlichkeit getreten sind.
Stellt sich nun die Frage, wie sie damit umgehen und ob bei diesen Voraussetzungen etwas aus ihnen werden kann. Als dann auch noch ein Brand ausbricht und Nathan unter Verdacht gerät, ist Raik gezwungen eine Entscheidung zu treffen.
Wird das gut gehen? Können sie das schaffen? Oder endet alles in Chaos und Feuer?


Kleve Fantasy